Mir geht’s gut 😁

Kurze Meldung meinerseits: ick lebe noch 😂👍

Morgen mach ich einen Wochenrückblick fertig 🙂 bisher eher mit Stift und Papier „gebloggt“ 😁 (was nicht heißt, dass man nicht mehr am Handy hängt (von wo aus ich sonst blogartikel schreibe ^^) den immerhin gibt’s WLAN).

Hier regnet’s aber ich wünsch euch’n entspannten Feier-/Abend 😂😂😂

Reha Ankunft

Sodelle, ich hab’s geschafft 😍

Kurzum:

  • Klinik macht bisher einen sehr schönen Eindruck
  • „Singen zur Gitarre“ gibt’s hier wohl auch
  • Ja, viele ältere Menschen, aber c’est la vie, hab ja ne Freundin, so mehr oder weniger 😉😂
  • Kein/wenig Handynetz ❤ (ja, dafür gibt’s WLAN aber das werd ich erst später freischalten 😁😜 für den Blog reicht’s Netz in der Rauchecke 💁😂
  • Cooles Zimmer mit Balkonien 

Hab mich auch erstmal aufs Ohr gehauen, da klopfte es schon gleich wieder ^^ hatte ich doch meine Sonnenbrille samt Wohnungsschlüssel im Auto liegen lassen – danke Mama 😂👍 #Demenz

Wer sich übrigens fragt was Reha bedeutet oder warum man das macht, ein Auszug aus dem Willkommensheft der Klinik:

Werd jetzt mal Prinzessin auf der Erbse spielen 😜 schöne 3 Wochen euch allen 😎 

Seit der Ankunft hier fehlen mir aber doch schon so ein paar Dinge 😥:

  • Sämtliche Probleme (meine und die anderer ❤😉 keine Sorge Theres, wir können telefonieren 😂)
  • Krieg-/Terrormeldungen
  • Mein Tumor 😂
  • Handynetz
  • Edeka/Rewe um die Ecke
  • Ubahn/S-Bahn
  • Die Berliner Smogglocke und deren hippe Bewohner
  • Termine jeglicher Art (14:45 muss ich zur Vorstellung – Scheisse, auch hier gibt’s Termine 🙈😂)
  • Meine PlayStation 😥

Also jammern auf hohem Niveau und volle Pulle Erholung pur 😁✌

Nehmt euch mal’n Beispiel 😜😁😁😁😁👍

Wie würde M.J. sagen:

Love you all 😂

Tasche(n) packen

Sooooaaaaa…. 

Taschen sind gepackt, Unterlagen auf Vordermann (größtenteils 😂).

Jetzt noch Chemo einklinken, eine Runde Bubu und dann geht’s gleich ab in den Norden zur Reha nach Ratzeburg (Beginn 19.7.).

3 Wochen Handy im offline Modus (wer’s glaubt 🙈) und dem übriggebliebendem Kopf auch mal ne Auszeit gönnen. 👌

Falls ich hier weniger aktiv als jetzt schon sein sollte – tsorrieh ❤

Ansonsten geht’s mir gut (noch) und dann liest sieht man sich 🙋

Machts jut Genossen und Genossinnen 😎

Was während eines Chemo Zyklus schief gehen kann 🙈😂

Nachtrag am Ende (16.07.17, 0:01Uhr)

So, wieder was zur Krankheit und deren Behandlung. 🎉
Wenn man die Chemo in Tablettenform nehmen darf, ist man schon glücklich – das kann man nämlich getrost zu Hause tun.

Wichtig (oder auch nicht, darf gern korrigiert werden) ist (u.a. für mich) daher, dass die Blutwerte überwacht werden. Leukozyten, Thrombozyten oder einfach sowas wie Leberwerte oder weiß der Geier.

Dazu muss ich vor jedem Zyklus ein kleines und Tage später ein großes Blutbild erstellen lassen. Meist klappt es, dass ich zu meiner Hausärztin gehe, Blut wird abgenommen und fertig. Der behandelnde Doc bekommt dann die Ergebnisse zugeschickt und kann sagen, ob es gefahrlos mit dem nächsten Zyklus weitergehen kann oder ob’s Probleme gibt.

Da meine Hausärztin aktuell viel zu tun hatte und auch die Blutabnahmen terminlich nicht mit meinem Terminplan vereinbar waren, ging ich in’s Krankenhaus. 

Beide Male wurde Blut abgenommen, sodass ich mich zuletzt erkundigte, ob denn irgendwas zu beachten sei oder ich mit dem nächsten Zyklus fortfahren kann.

Da ich aber keine Info vorliegen hatte, habe ich vielleicht auch etwas spät (vergangenen Freitag, 14.7. um halb 12) eine Mail verschickt mit der Bitte um rotes/grünes Licht.

Am 14. sollte laut Plan auch der nächste Zyklus beginnen (5 Tage á 400mg Temozolomid).

Da es schon fortgeschrittener Freitag war, hatte ich nicht mit einer Antwort gerechnet und dann gestern nach Plan & auf eigene Faust mit dem anstehenden Zyklus begonnen.

Heute (Respekt & Dank für die Abarbeitung von Mails auf einem Samstag!!!!) kam dann aber die Ernüchterung:

Meinem Doc liegen doch gar keine Laborergebnisse vor.

Alles wieder wunderbar.

Wie läuft das bei anderen Patienten in anderen Kliniken ab? Hab jetzt schon von vielen gehört, dass man sich selbst drum kümmern muss, aber dass es gar keine Ergebnisse vorliegen hab ich noch nie gehört 🙈😂👍 schönen tag allen ✌
Nachtrag:

Mein Doc wusste einfach nicht über die Blutabnahmen bescheid. Wieder was gelernt ich Dummerchen 😂👍 nicht immer nur den roten Saft verteilen, sondern auch Bescheid geben, wo und wann das getan wurde 😎👍 #LessonLearned ✔ 

Hin-&Her der Gefühle 🙈

Heute war ich in meiner ehemaligen Berufsschule (BBA), da eine Klasse beim diesjährigen Sommerfest im September, bei dem um Sponsorengelder für einen guten Zweck gespielt wird, für mich spielen wollen.

Habe ich denen heute mal einen Besuch zum Frühstück vor der Zeugnis Ausgabe abgestattet, damit man sich wenigstens mal kennenlernen kann. 🙂 Sehr coole Aktion & falls das einer von euch liest – VIELEN DANK!!! (auch an LiLach du Schlingel ;))

Dann kam morgens noch die Nachricht aus der Family, ich hätte die Möglichkeit, nach Südafrika auszuwandern.

Und ferner gab es Pläne meine Freundin im Krankenhaus besuchen zu fahren, aber die meldet sich nicht mehr.
Verrückter Tag & heute geht’s dann mit dem 3. Chemozyklus weiter. Schön zu Abend gegessen, 2 Stunden warten, dann jetzt gleich was gegen Übelkeit nehmen und 30 min später 400mg Temozolomid schluggen – wer’n besseren Abend anzubieten hat, kann’s für dich behalten 😜😁😂👍

Ich verabschiede mich wieder & grübel weiter über Südafrika oder gar andere Länder nach 🤔😂

Wie stirbt man von einem Glioblastom?

Sorry wenn das nachstehende jetzt zu ironisch/zu viel Galgenhumor wird oder gar Betroffene verletzen sollte, aber…🙈😉😂
…eine Frage, die ich mir schon in Krankenhauszeiten gestellt hatte, aber damals im Netz nicht die eine befriedigende Antwort finden konnte.

Also über die Zeit Facebook und andere Foren danach „abgescannt“ (liebe-/respekt-/würdevoll beobachtet) und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich wohl, wenn es denn überhaupt vor meinem 150. Geburtstag dazu kommen sollte, einschlafen und nicht mehr aufwachen könnte (häufigste Vorkommen).

Keine Sorge, keine Depression oder ähnliches, hatte mich nur gerade wieder eingeholt, als es um eine Verabredung am morgigen Tage ging und ich nach der geplanten Uhrzeit fragte.

An manchen Tagen kann man tagsüber einfach besser schlafen als nachts oder zumindest ergänzend – ich will ja die Verabredung nicht verschlafen, wenn’s spontan doch früher werden sollte. 😉😁

Im selben Atemzug kam dann die Idee:

Mein persönliches Allheilmittel gegen Glioblastome:

Ein Wecker


Wenn’s mal wieder länger dauert, reißt einen eben das Gerät aus’m „Tiefschlaf“. 😍

Mit dieser tiefgründigen Erkenntnis verabscheue ich mich in’s Land der Träume, Wecker steht auf 12:30 weil ich zur Hausärztin muss 😉😂👍

Sweet dreams und so 🙂

Juhu 😁

Heute mal keine irrsinnige Idee o.ä. 😉

Wochenende war seit langem Mal wieder hell-dunkel-hell etc. dank zwei Geburtstagen & Besuch auf dem Rocktreff-Familienfest, wo meine Kollegin und gute Freundin mit Ihrer Band aufgetreten ist. 😁👍

Muss mich auf diesem Wege auch Mal bei der Krankenkasse entschuldigen. Dachte immer ich bin selbst während der Reha auf Chemozeugs unterwegs, aber der kommende Zyklus endet am 18.7. und Reha beginnt am 19.7. 😁 sorry.

Die zuerst angefallenen Cannabis-Kosten könntet ihr mir trotzdem gern mal erstatten. 🙈😴😂

Dann war ich wohl so aufgeregt, dass ich einen Tag zu früh das große Blutbild abnehmen lassen hab, aber laut meinem Doc wohl kein Problem 😉

Ansonsten ist unter der Woche als mal schön ruhg bisher 🙂

LG Ich ^^

Ich bin behindert und hab Spaß dabei 😂😂😂😂

Sooo, da ich heute beim Kollegen besuchen den Shirt Entwurf

 gezeigt hatte, kam doch wirklich zur Aussprache, dass ich zuviel Gülle im Kopf hätte 🙊🙈😂👍

Gesagt getan, hatte eh schon günstige Shirts geholt und Textilstifte bestellt (kostet alles nur’n Appel &’n Ei 😁) und dann wieder zuhause wurde erstmal losgelegt:

Ich glaube das mit arbeiten gehen hat sich dann erledigt. Ab heute heißt’s Home-Office 😁😂👍

Mir ist nur beim Eintrag verfassen aufgefallen, dass das die Rückseite war 🙈

Naja über die Vorderseite lässt sich jetzt streiten:

Ansonsten geht’s mir (soweit man das nach dem obigen Text sagen kann) wirklich gut. 😁✌😂😂😂😂😂😂

Heut morgen ist mir aufgefallen, dass man wohl doch bei der Tablettenform aufpassen sollte:

Antibiotika vs. Antiepileptikum 😉👍

Da haste keinen Schnupfen mehr, aber dafür epileptische Anfälle en mas. Muss ja auch nicht sein. 😉😂

Irgendwer saß jetzt bestimmt mal kurz mit’m Schmunzeln vorm Bildschirm 😜😂

Bis die Tage Freunde 😉👍

Mal wieder so’n Tag / ich bin behindert 😂

Heut‘ Mittag gab’s eine Dönierung mit’n paar Kollegen 😍✌ dann kurz Einkauf erledigen, spontan jemanden finden, der einem Blut abnimmt – fällt mir wieder früh ein, ich weiß😂 hat aber in der Ambulanz der Charité wunderbar geklappt. Hatte nur kein Portmonai bei aber egal. Weiter ging’s mit Wäsche fertig machen und dann hab ich mich selbst vor den Laptop gerollt, um weiter am Buch zu schleifen. Nach zwei Mails an verschiedene Redaktionen, hatte mich der ultimative kreative Hänger heimgesucht.

Die Begrüßung der einen Mail hat mich dann nämlich einfach stundenlang flachliegen lassen. 😂 Selbst wenn ich das jetzt wieder lese hab ich püppi in den Augen… Darf er das? #behindert 😂

Da habe ich schon mal Kontakt zu einem renommierten Blatt und kann mich wieder nicht beherrschen. Geht schon wieder gut los 😂🙈 I’m Sorry 😅😁✌

Nun scheiden sich die Götter, ob die Formulierung auf Shirt oder Pulli besser aussieht. Sommer steht bevor Ladys und Gentleman 😂👍

Ich war dann einfach schon mal so dreist, hab den Text ein wenig angepasst und mir über einen Freund, der das professionell macht (www.plottfish.de) erstmal Shirts geordert. 😁 muss jetzt erstmal Schokolade futtern, um den Lachflash zu kompensieren 😂👍

Schöne Ostern 😘😎 Und zwecks Klamotten, gibt’s morgen mehr dazu 😘✌ Peace und lange Haare 💕

Achso und wer was zum runterkommen brauch‘ ich hab da mal ohne Erlaubnis meiner Kirsche eins ihrer Lieder hochgeladen:

Bin der Meinung das muss mal gehört werden 😎✌

Wat’n Tag 😂

Hallo mal wieder 😉✌

Vorab: mir geht’s noch immer viel zu gut 😁👍

Heute hatten mich Freunde vor die Tür gelockt und ab ging’s zum Bergmannstraßen-Fest. Lockeres Ding in Berlin, bei dem ein Straßenzug zur Festmeile umfunktioniert wird. Mit unzähligen Ständen und Bühnen, so dass für jedermann was dabei ist.

Ging aber schon so gut los, dass ich nach’m Umsteigen von Ubahn zur anderen Ubahn einfach verpeilt hab, dass ich nur eine Station fahren muss – ist mir aber erst nach 10 weiteren Stationen aufgefallen, aber das beste kommt bekanntlich eh zum Schluss, also wieder zurück und ab zum Treffpunkt. Da wurde ich dann schon von der Clique aufgegabelt 😁👍

Joa, dann ein Ründ’chen über’s Straßenfest gezogen, dort auch gleich was gegessen und als der Regen nicht weniger werden wollte sind wir beim Brauhaus eingekehrt.

Da war ich dann doch wirklich der Einzige, der etwas in Richtung Bier konsumiert hatte 🙈😂 Sonst gab es heiße Schokolade oder KiBa aber was soll’s, sind halt auch Studenten am Tisch und die müssen ja den nüchternen Blick auf’s Ganze wahren.

 🙈 wer’s glaubt 😂😂😂😂😂 

Joa dann schön in geselliger Runde die Bauchmuskeln trainiert, bis wir dann einige Zeit später nochmal einen Abstecher zu einem der unzähligen Musikzelte gewagt hatten.

Allesamt natürliche Schönheiten & top-motiviert 😉😂😁✌

Das wie und warum zum Thema „XYZ’s Bumsgruppe“ sei mal dahingestellt – aber so bleibts definitiv im Gedächtnis. 😉😜😂

Joa dann wurden wir anscheinend noch von Freunden meiner „es ist kompliziert“ Freundin gestalked – kann schon mal vorkommen in Berlin. Sehen ja eh alle gleich aus und wir stechen ja nun auch wirklich nicht aus der Masse hervor. Aber hey: Stasi 2.0 ist überall 🤔 und ’ne Kopfnarbe ist wohl „Wiedererkennungsmerkmal“ genug. Next time wieder mit basecap außer Haus gehen 😉✔😁✌

Kurz darauf haben wir unser Treffen auch schon wieder aufgelöst, jeder hatte noch so seine Verpflichtungen und jetzt gibt’s dann Fussball aufs Auge. Entspannter kann ein Sonntag nicht ablaufen 🤔😁✌

Danke an alle die heute dabei waren, ihr seid spitze 😘👍