Just Friseursalon-things

Juhuuuu 😉

Heute gab es endlich Mal wieder eine Portion Frise kürzen lassen. 😍

Also schön mit’m Fahrrad auf zum Friseursalon des Vertrauens 😜😂

Was ich nicht berücksichtigt hatte:

Fahrrad fahren und dann in so ne schwül-warme Friseurbude – viel zu warm für Keppra und den Rest Chemo vom letzten Zyklus gestern Abend. 🙈 Zumal es in Berlin irgendwie generell zurzeit echt schwül-warm ist. 😬

Hilft aber alles nichts, daher c’est la vie und rein ins mollige Stübchen 😁👍

Glücklicherweise“ 🙄 hatte ich dann den Termin bei meiner „lieblings„🙈-Gesellin bekommen: bei der lieben Matti von Haarfeger (Sie kann nämlich mit und mit ohne Stufen frisieren😍😉😂)

Guckt euch bitte ihr Foto an & ihr wisst, dass wir uns ausschließlich anschweigen, während sie schnippelt. 😉

Da mir so warm war, blieb nichts anderes übrig als nach Eiswürfeln zu fragen. 

Und siehe da: es gab Wassereis 😍 Die Teenies kennen das vielleicht nicht mehr so, aber ich glaube in meiner Generation kann jeder was mit dem Wassereis aus der Plastikverpackung anfangen. 😁 Joa, dann eben mit Eis in der Hand über Mattis Gebärmutter sprechen und aufpassen, dass keine Haare ins Essen fallen 😉👍

Als wir fertig waren bestand sie noch unbedingt drauf ein Selfie mit ganz vielen Filtern zu knipsen 🙄😜😉😂

Schönen Feierabend euch allen ❤😁

58-Jahre-Ich / Gute-Laune-einkaufen 😂 / Krebsliga Schweiz 

Generell klopft man ja des Öfteren Phrasen in die Runde á la „Der Wille kann Berge versetzen“, „Die Hoffnung stirbt zuletzt“ oder ähnliche Konsorten.

Genau selbigen und dem Umstand, dass mir aktuell mehr Freizeit „als manch anderem in meinem Alter“ zur Verfügung steht, ist es zu verdanken, dass ich einer REHA/AHB Maßnahme beiwohnen durfte und dort mein 58 jähriges Alter-Ego kennengelernt habe. Da man sich ja auch dort gelerntes mit in den eigenen Alltag nehmen soll, nehme ich einfach das „alte Ego“ mit & bezahle mittlerweile – sofern möglich – an Kassen nur noch in Bar.

Mit Kupfer 😂

Früher habe ich Leute gehasst, die an der Kasse ihr Kleingeld rauskramten, jetzt mach ich’s nicht anders. 😜😁

Wer gute Laune nötig hat, einfach selber ausprobieren.

Für den Einsteiger / den anfänglichen Kick / um einfach nur den gesellschaftlichen Druck / die Hektik anderer zu spüren vllt. daheim die Münzen vorsortieren. Wer da Hilfe benötigt, das könnten zum Beispiel 95 Cent sein:

Dann den Rest mit Bronze- oder Eurotalern auffüllen und beim Bezahlvorgang je nach Dramaturgie / Länge der Schlange die Münzen hervorkramen. 😉😜😂

Immer an die kleinen Dinge im Leben denken. 😁✌

Genießt das hier und jetzt – egal wie viele Leute hinter euch stehen 😂👍

Aber denkt drann, stets nett bleiben. Sollte einer unsachgemäß pöbeln o.ä., kann man auch mal jemanden vorlassen – ist eh besser für’s Karma und die 2 Minuten warten tun auch nicht weh 😉

PS meist springt selbst beim Kassierer ein Lächeln bei raus ;D

PPS: Unterstützt bitte die liebe Modepraline & somit alle Betroffenen:

gemeinsam Stark – Krebsliga Schweiz

Habt ein schönes Wochenende oder was heut auch immer für’n Tag ist 😁✌❤