Natur & Kumpels, fernab vom 1.Mai-Gewusel in XBerg +Video am Ende 😂😂


Heute Mal den frühen Vogel gejagt und ne Runde den Drahtesel gequält, dann statt 1. Mai einfach mal ab zu Paul, in den östlichen Rand Berlins 😂✌

Dort dann erstmal göttlich gegammelt und die Sonne genossen & zum Mittag deftig geschlemmt:

Dann gings mit ihm, Micha und den Hunden ab an den See, den Rest vom guten Wetter einfangen – abseits vom ganzen myfest-Wahn 😂✌

Schön einfach in der Natur die Seele baumeln lassen 🤗💕😁👍

Auf’m Heimweg ist mir dann wieder der Unterschied zum Leben ohne Krebs/Tumor aufgefallen: 
Für Plastik gibt’s mehr Pfand als für Glas! 😜😉😂 Vorher mit Bierchen und Konsorten, heute mit Wasserflaschen 🙈😆✌
Jetzt wieder zuhause und nachher vielleicht noch ’ne Runde in’s Fitti, Eisen von a nach b tragen aber die mini-Erkältung wird wohl eher zum Couchen verleiten 🤗😁👍

Zum Abschluss noch ne Runde Schadenfreude 😂😂😂

Schönen Abend allen🎉

Advertisements

7 Gedanken zu „Natur & Kumpels, fernab vom 1.Mai-Gewusel in XBerg +Video am Ende 😂😂

  1. Da wir beiden gleich operiert wurden, befinde ich mich auch gerade in der vierwöchigen Pause! Da man aber das Methadon erst einführen muss – also 2 wöchige Einführung, liegt man dann mitten in der Chemo. Wir werden dann sehen, wie es weiter geht.
    Besonders dieser allgemeine Weg, der diesen Tumor bekämpft, hat mich doch sehr gestört.

    Gefällt mir

    • Ich wurde im Januar operiert 😁👍
      Ja einschleichen etc. aber ich hab ja vorher schon CBD und THC gehabt, ich seh‘ dem gelassen entgegen 🙂
      Wenn du mit dem“allgemeinen Weg“ das Stupp-Protokoll meinst, das bleibt​ nicht aus nach med. Standard 😂

      Gefällt mir

  2. Hallo Rummelschubser,

    ich lese deine Kommentare seit meiner eigenen Gliobastom IV Operation im Februar 2017 nach der SWR 3 Reportage. Vieles erinnert mich sehr an meine Geschichte, die hier erzählt wird. Was mich allerdings sehr verwundert, ist die Tatsache, dass man als Gliobastom IV Patient leider schon auf der Warteliste zum Tod steht.
    Ich habe jetzt auf ARD eine PLUS-MINUS Sendung einen sehr interessanten Beitrag zum Stoppen und den Rückgang des Gliobastom IV gesehen. Es handelt sich hier um den Einsatz von Methadon! Ich benutze diese Therapie jetzt seit etwa 3 Tagen und kann bisher Nichts genaueres sagen. Was aber in diesem Beitrag gesagt wurde, ist die Heilungschance bzw. die Lebensverlängerung sehr sicher bei kaum größeren Nebenwirkungen.
    Den Beitrag kann man sehr leicht über Tumor, Methadon, Plus-Minus im Internet finden.

    Ich hoffe, es funktioniert bei Dir!

    Gefällt mir

    • Vielen Dank Olli, ich bin schon informiert. Befinde mich aber aktuell in der vierwöchigen Pause nach Radiochemo und erst dann geht’s mit Meth und Chemo weiter 😁✌ ohne Chemo bringt Meth jetzt nicht soooo viel. Dir auch alles erdenklich gute 🙂 & das mit dem Tod bleibt nicht aus, ob nun Motorradfahrer oder Hirntumor 🤗😂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s