Tag eines Döskopps ^^

  • Aufstehen
  • Wäsche abnehmen
  • Frühstücken
  • Überweisung von der Hausärztin holen
  • Einkaufen
    (will mich bei den Damen von der MRT-Terminabteilung bedanken, eigentlich wäre Ende September ein freier Termin gewesen, aber jetzt bin ich halt heute drann 😉😂👍)

  • Zum Alex – eine Stunde zu früh zum vereinbarten Treffen erscheinen & aus Langeweile einmal spontan ’ne Runde Lotto spielen 😂
  • Brunchen mit meiner ehemaligen Mitbewohnerin
  • MRT am anderen Ende der Stadt
  • Irgendwo Mittagessen auftreiben
  • Wieder ins Zentrum der Stadt fahren
  • Kurz Erholungs-Bubu machen
  • Blog über das MRT-Ergebnis und die daraus resultierende Lebensplanung schreiben
  • Zocken
  • den Blog weiter schreiben 😂👍
  • Joggen / Fitnessstudio
  • Stulle mit Brot
  • Schlafen

    That’s it 😂👍

    Und so überbrückt man die Wartezeit, wenn man Mal irgendwo zu früh aufschlägt 😂 vollkommen untypisch für mich. ^^

    Müssen diese Wesensveränderungen sein, von denen man nach OP’s am Hirn spricht. Voll nett, pünktlich, … um nur Mal ein paar Upgrades zu nennen 😂👍

    Schönen Start in die Woche 😉

    Just Friseursalon-things

    Juhuuuu 😉

    Heute gab es endlich Mal wieder eine Portion Frise kürzen lassen. 😍

    Also schön mit’m Fahrrad auf zum Friseursalon des Vertrauens 😜😂

    Was ich nicht berücksichtigt hatte:

    Fahrrad fahren und dann in so ne schwül-warme Friseurbude – viel zu warm für Keppra und den Rest Chemo vom letzten Zyklus gestern Abend. 🙈 Zumal es in Berlin irgendwie generell zurzeit echt schwül-warm ist. 😬

    Hilft aber alles nichts, daher c’est la vie und rein ins mollige Stübchen 😁👍

    Glücklicherweise“ 🙄 hatte ich dann den Termin bei meiner „lieblings„🙈-Gesellin bekommen: bei der lieben Matti von Haarfeger (Sie kann nämlich mit und mit ohne Stufen frisieren😍😉😂)

    Guckt euch bitte ihr Foto an & ihr wisst, dass wir uns ausschließlich anschweigen, während sie schnippelt. 😉

    Da mir so warm war, blieb nichts anderes übrig als nach Eiswürfeln zu fragen. 

    Und siehe da: es gab Wassereis 😍 Die Teenies kennen das vielleicht nicht mehr so, aber ich glaube in meiner Generation kann jeder was mit dem Wassereis aus der Plastikverpackung anfangen. 😁 Joa, dann eben mit Eis in der Hand über Mattis Gebärmutter sprechen und aufpassen, dass keine Haare ins Essen fallen 😉👍

    Als wir fertig waren bestand sie noch unbedingt drauf ein Selfie mit ganz vielen Filtern zu knipsen 🙄😜😉😂

    Schönen Feierabend euch allen ❤😁